Freitag, 31. Juli 2009

Ein Täschchen...

... für mein Tochterkind, genäht aus einem gut abgelagerten Stöffchen vom blau-gelben Möbelhaus, gefüttert mit einem Rest von einem Bettlaken. Die englische Anleitung ist von Allpeoplequilt (pdf).
Für alle, die des Englischen nicht ganz so mächtig sind, gibt es hier eine deutsche Übersetzung der Anleitung.

'Grab Bag'


Natürlich musste fürs andere Tochterkind auch noch eines her. Diesmal mit grünem Futter, damit man weiß, wem welche Tasche gehört.



Und weil es so viel Spaß macht, die Dinger zu nähen, und man nie genug Projektbeutel hat, gab es für Muttern auch noch gleich eines.

Kommentare:

Catrin hat gesagt…

Herrlich und das für "Muttern" gefällt mir ganz besonders. Schade, dass ich es mit dem Nähen gar nicht so habe.
Liebe Grüße und ein schönes WE, Catrin.

Sigi hat gesagt…

Boah klasse !!!!!
Die für Muttern ist besonders schön(:-)
LG Sigi

Eveline hat gesagt…

Die Taschen sind aber schön geworden...,besonderst das von Muttern gefällt mir gut.

Liebe Grüsse Eveline

Anettes Sockis hat gesagt…

Deine Taschen sind ja klasse, sehen toll aus, viele Grüße Anette

Susanne hat gesagt…

Schöne Taschen sind das geworden. Die Anleitung muss ich mir auch mal anschauen.

Schönes Wochenende

Susanne

Anettes Sockis hat gesagt…

Hallo Julia, habe mich gleich mal dran gemacht und auch eine Tasche gemacht, ging wirklich einfach und hat super viel Spaß gemacht, sobald ich etwas Stoffe habe werde ich sicher in Serie gehen..grins...vielen lieben Dank, Gruß Anette

schafimwolfspelz hat gesagt…

Hallo Juli,
nachdem ich in deinem Blog entdeckt habe, dass du da auch so Täschis eingestellt hast, wollte ich doch mal schauen. Sind das tolle Farben, originelle Formen - aber vor allem die Farben - ganz Juli. Gefallen mir ALLE total gut.
LG
Steffi