Freitag, 19. Februar 2010

Es grünt so grün...

Ich kann nicht einmal sagen, woran es lag, dass diese Socken so lange auf ihre Fertigstellung warten mussten. Angeschlagen habe ich sie am 23. Januar. Und die erste Socke war auch ratzfatz fertig. Doch dann überfiel mich mal wieder das SSS (Second Sock Syndrome). Ich habe die zweite Socke zwar direkt nach dem Abketten der ersten angeschlagen, allein zum Weiterstricken fehlte mir die Lust.
Das ging sogar so weit, dass ich mir beim Stricktreffen bei Renate ein neues Knäuel Sockenwolle und ein Nadelspiel gekauft habe, nur um nicht an meinem grünen Alptraum weiterstricken zu müssen ;0)

Beim vorletzten Treffen der Stuttgarter Gruppe sind sie jetzt aber vollendet worden.
Stinos in Gr. 42, Nadelstärke 3, 52 Maschen am Schaft, am Fuß 48. Das Garn ist ein gut abgelagertes 6-fädiges aus meinem Färbetopf.

Kommentare:

strickliese-kreativ hat gesagt…

Ich flieg ja auch grün wie nichts gutes. Jedes Mal, wenn ich grüne Tücher, Schals oder Söckchen sehe bin ich hin und weg. Wie bei diesen hier *schwärm*

Liebe Grüße von Inken

lanasocks hat gesagt…

Grün ist einfach immer schön. Und diese Socken ganz besonders. Aber manchmal braucht man halt einfach etwas Abstand zwischen den Socken ;-)

Liebe Grüße
Gerlinde