Donnerstag, 3. Juni 2010

Schee war's

... in Leipzig auf dem Wollefest. Viele liebe Menschen habe ich wieder getroffen und mindestens ebenso viele neu kennengelernt. Natürlich habe ich auch ein bisschen was eingekauft ;0)
Unter anderem ein lustiges Konfetti Vlies von Sandy, das direkt nach der Heimkehr auf mein neues Rad wandern durfte.




Endlich durfte ich in Leipzig mein Malottke Radl in Empfang nehmen. Ich finde es einfach nur schön und es spinnt sich total super. Es ist ein einfädiges Rad mit Doppeltritt und angebauter Haspel. Das Holz ist Buche und ich habe es dunkel lackieren lassen. Demnächst bekomme ich noch extra Spulen und einen großen Spinnflügel.
Natürlich musste ich es gleich ausprobieren. Den Kammzug von Dibadu habe ich auch in Leipzig gekauft.
Danach durfte ein lustiges Konfetti Vlies von Sandy aufs Rad hüpfen. Ich habe es im langen Auszug versponnen und mit hellblauem Merino Konengarn verwirnt.

Kommentare:

diemorgie hat gesagt…

Wow, was für ein schönes Radl!
Ist das von DEM Herrn M.? Die Website irgendwas mit "handgemacht"..? Dann freu ich mich sehr, weil ich für das Spinnrad auch auf der Warteliste stehe und es mir bis jetzt optisch nicht soooo gut gefallen hat.
Aber dunkel lackiert sieht es toll aus!!

Spiro hat gesagt…

Genau das von DEM Herrn M. ;0)

menknit hat gesagt…

Hallo,

die gesponnene Wolle gefällt und die farben leuchten. Glückwunsch zum neuen Rad´l.

Gruß René

Sylke hat gesagt…

Hallo Spiro,

klein ist die Welt. Ich war auch auf dem Wollefest in Leipzig und kam auch an dem Konfettiflies nicht vorbei. Gleich am Sonntag hab ich´s versponnen, allerdings mit naturweißen Merino verzwirnt. Vielleicht schaff ich es demnächst mal ein Foto auf den Blog zu stellen, zur Zeit bin ich lieber an der Wolle als am Rechner. Von Sandy hab ich mir auch diese Flöckchen für Konfettigarn mitgenommen (drei Sorten Pink) und hab es mit weißer Merino kardiert, sieht auch gut aus.

LG Sylke
PS: Glückwunsch zum neuen Rad!