Sonntag, 9. Oktober 2011

Det gælder hendes hals

Passend zur Mütze ein Schlauchschal, neudeutsch Cowl genannt.
Diesmal mit 10er Nadeln gestrickt. 160 Maschen, 2r2l. Verstrickt habe ich haargenau 150g, zum Abketten der letzten 6 Maschen musste ich noch ein Stück ansetzen ;0)
Garn: Arktis von Wolle Rödel (Merino extrafein/Alpaka/Polyacryl)





Samstag, 8. Oktober 2011

Varme Ører

Der nächste Winter kommt bestimmt.
Gestrickt aus Arktis (Merino extrafein/Alpaka/Polyacryl) von Wolle Rödel.
Einfaches Rippenmuster, mit Baumstämmen (Nadelstärke 8) in Rekordzeit genadelt.








Feld-, Wald- und Wiesensocken

Weihnachten naht mit Riesenschritten, und weil ich ja zu den Menschen zähle, für die der 24.12. immer ganz überraschend kommt, habe ich schon mal mit der Geschenkeproduktion begonnen ;0)
Socken, Gr. 39 aus einem Feld-, Wald- und Wiesenburschen. Einfache Stinos mit einem gerippten Schaft. Die rechten Maschen verschränkt gestrickt, gefällt mir von der Optik her besser.








Stulpen und passendes Haarband aus handgesponnenem Garn. 2-fach, 1 faden Neuseelandlamm, 1 Faden BFL/Kid Mohair.
Die Stulpen sind in einfachem Rippenmuster ohne Daumen gestrickt.
Das Haarband habe ich nach dieser Drops Anleitung gefertigt.




November in Dänemark

Gestrickt aus handgesponnener Polwarth, 3-fach (n-ply). Einfaches Rippenmuster, kann wahlweise mit oder ohne Umschlag getragen werden.