Montag, 31. Dezember 2012

Samstag, 29. Dezember 2012

Seifen...

...brauchen Seifenschalen. Bisher gibt es die in unserem Haushalt nicht. Das wird sich aber wohl ändern.
Im Seifenforum fliegen die Viren tief.
So habe ich heute meine erste Seifenschale aus Fimo hergestellt. Sie ist perfekt für   runde bzw. kleine quadratische Seifen.
Jetzt brauche ich auf jeden Fall noch eine größere für die Duschseifen.


Freitag, 28. Dezember 2012

Das Jahr neigt sich dem Ende zu...

...da musste ich noch schnell zwei Seifchen machen.
Einmal Minis Babassu für Arme (Think Pink) und einmal die Veggie-Variante (Like A Rock) mit Olivenöl statt Schmalz. In beiden ist neben Zucker und Meersalz auch Seide enthalten.



Außerdem habe ich heute mal meine fertigen Seifen verpackt und etikettiert. Nun wandern sie zum Reifen in den Schrank.


Montag, 24. Dezember 2012

Schöne Weihnachten





Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht. 

Joachim Ringelnatz

Sonntag, 9. Dezember 2012

Ich habe fertig...

Den heutigen Nachmittag habe ich mit dem Etikettieren meiner Seifen zugebracht.
4 Sorten sind jetzt fix und fertig. Ich auch :)
Ich habe die Stücke in Zellglasbeutel verpackt und mit Bag-Toppern verschönert.


Schmutzige Hände...

...wird es in der nächsten Zeit hier im Haus vermutlich nicht geben.
Höchstens orangefarbene :)
Das könnte daran liegen, dass ich bei dieser Seife im ersten Durchgang zu viel Pigment erwischt habe. Dark Pink und Blütenorange heißen die Farbtöne, allerdings sehen sie eher wie Dunkelburgunder und Blutorange aus. Dementsprechend blutet das Seifchen beim Waschen ganz schön aus. Färbt aber zum Glück nur den Schaum und nicht die Hände.
Im zweiten Durchgang habe ich mich dann etwas zurückgehalten und siehe da: Dark Pink und Blütenorange.
Verseift habe ich Olive (40%), Raps (30%), Kokos (25%) und Rizinus (5%).
ÜF 8%
Beduftet ist sie mit einer Mischung aus PÖ Scensationals Green Wood und Kräuterwiese.



Samstag, 8. Dezember 2012

Think Pink!

Ich wünsche Euch einen schönen 2. Advent!


Sonntag, 2. Dezember 2012

Ringelblumenziege

Nachdem die Ziegenmilchseife so gut geklappt hatte, musste sofort eine weitere folgen. Diesmal habe ich die Lauge mit Wasser gemacht und Salz und Blütenhonig hinzugefügt.
Die Öle sind Olive (hell), Kokos und Rizinus, außerdem ein Ölauszug von Ringelblumenblüten.
In den fertigen Leim habe ich die Ziegenmilch mit Pigment (Blütenorange) und Duft (Kräuterwiese von behawe) gerührt.
Ich habe Einzelförmchen und ein Tray befüllt und nicht isoliert. Die Seife ist sehr schnell fest geworden und hat einen wunderbaren Glanz.


So sah die frische Seife gestern Abend aus

Heute früh konnte ich schon ausformen

Milchseife, die Erste

Bisher habe ich mich an die Herstellung von Milchseifen nicht rangetraut. Ich hatte ein klein wenig Bammel, dass sie am Ende nicht gut riechen. Schließlich hat aber doch die Neugier gesiegt. Mein erster Versuch ist eine Ziegenmilchseife aus Raps, Olive, Kokos, Rizinus und Arganöl.
Ich habe das NaOH in der Ziegenmilch aufgelöst, ebenso ein wenig Meersalz. Die Seife ist ganz pur, ohne Duft und Farbe. Sie ist wunderbar hell geblieben, sieht aus wie weiße Schokolade. ÜF 7%