Donnerstag, 15. August 2013

Drecksäcke

Nein, das wird kein Ich muss mal Dampf ablassen -Post
Seit längerem stand dieses Projekt auf meiner to-do-Liste und nachdem ich gestern nach dem Nähen die ganzen abgeschnittenen Fäden und Stoffstücke eingesammelt hatte, fiel es mir wieder ein.
Heute früh habe ich also zwei Drecksäcke genäht. Außen Stoff, innen Wachstuch, so dass die Fasern und Fädchen nicht so hängen bleiben. Ich habe jeweils einen Aufhänger dran gemacht, damit man die Beutel auch ans Spinnrad hängen kann.








Kommentare:

Irka Lunkwitz hat gesagt…

Die Dinger sind rattenscharf :) Da muss ich wirklich mal nähen (oder meine Schwägerin als Superpatchworkerin... ach mal sehen)

Alles Liebe Irka

(Hab mich jetzt mal als leserin eingetragen...)

Schwarzbluete hat gesagt…

Ja cool,

ich hatte mir auch schon einen Drecksack genäht. Sogar mit dem gleichen Stoff wie der erste.
Aber ich bin nicht auf die Idee da Wachstuch für innen zu nehmen.

Super!