Donnerstag, 19. Februar 2015

Weben in allen Variationen

Wie jedes Jahr über Fasching, stand auch 2015 wieder Hohebuch auf dem Terminplan.
Es ist einfach immer wieder erstaunlich, wie gut das Runterkommen dort funktioniert.
Ich habe viel gelacht, gute Gespräche geführt und auch ein bisschen was gewebt. 

Das erste Stück wird ein Cowl. Material ist Tussahseide kombiniert mit Sariseide.


Dann habe ich noch ein Tuch auf dem Rahmen. Kette: Seide, Schuss: Leinen und Sariseide.


Das dritte Webstück ist ein Musterstreifen.
Wir haben versucht den Hexendreher/Perudreher aus dem Buch "Schöpferisch Weben" hinzubekommen. Das Ergebnis sind viele schöne Lochmuster, den geplanten Dreher haben wir aber nicht geschafft.
Falls jemand dazu sachdienliche Hinweise hat, immer her damit!




Der nächste Webkurs (für den übrigens noch Buchungen möglich sind), findet vom 7.-9.8.2015 in Hohebuch statt.

1 Kommentar:

Regina Friedek hat gesagt…

tolle Sachen, das was Du zauberst! Schön das trotz Stress könntest Du doch was schaffen!
Es war wieder, richtig Toll! Danke das ich dabei sein durfte, freue mich auf August!
Liebe Grüße
Regina