Samstag, 19. März 2016

Es ostert

Im letzten Jahr hatte ich mich schon mal mit der Ostereierverzierung mittels Kratztechnik beschäftigt. Damals auf Hühnereiern. Nach Ostern bestellte ich dann gleich 12 Gänseeier und ein Straußenei. Die durften nun heute unters Messer. Das heißt eigentlich bin ich ihnen mit dem Dremel zu Leibe gerückt. 
Die Muster entstehen bei mir immer während des Arbeitens. Das macht so einen Riesenspaß, ich könnte endlos weiterfräsen.
Im Moment habe ich noch das Straußenei in Arbeit. Das Bild gibt es dann später.
Die Eier sind übrigens mit Ashford Farben gefärbt, das funktioniert ganz prima.


Keine Kommentare: