Montag, 17. April 2017

Frohe Ostern

Weil es so viel Spaß macht, musste ich auch dieses Jahr ein paar Ostereier in Kratztechnik fabrizieren. 
Dies hier sind die Unikate aus den letzten beiden Jahren.





Für ein wenig Abwechslung im Erscheinungsbild sorgt dieses Jahr die Farbe.




Gefärbt habe ich die Eier mit Ashford Pigmenten.
Verwendet habe ich wieder ausgeblasene Hühner- und Gänseeier.
Als nächstes steht der Versuch mit Wachs an.

Kommentare:

Strickfraueli hat gesagt…

wow...das sind ja einmalige unikate..fast zu schön um sie zu essen ;)))
liebe grüsse lee-ann

Julia Djuga hat gesagt…

Huhu Lee-Ann,
das finde ich auch. Deshalb sind die Eier auch ausgeblasen!

Liebe Grüße
Juli